• Öffnungszeiten: Di + Fr ab 19 Uhr

In einem KK-Wettkampf gegen den SV Hundersingen unterlag Donaurieden mit 729:758 Ringen. Dennoch kam der beste Schütze aus Donaurieden: Gerold Hartmann mit 267 Ringen. Unsere weiteren Einzelergebnisse waren: Stefan Kneer 239, Ulrich Kneer 223, Hans-Jörg Arbeiter 218 und Benedikt Späth 216 Ringe.

An der Pokalsiegerehrung in Rottenacker konnte der Schützenverein Donaurieden gleich drei Mal einen Gruppensieg feiern und somit auch drei neue Pokale ins Schützenheim stellen. Jeweils den ersten Platz in der Pokalrunde des Schützenkreises Ehingen belegten Donaurieden 2 in der Schützenklasse Gruppe E, Donaurieden 1 Seniorenklasse in der Gruppe B und Donaurieden 2 Seniorenklasse in der Gruppe E. Herzlichen Glückwunsch!

Am 15. März war Donauriedens erste Mannschaft zu Gast beim SV Berg 1 und verlor mit 1474:1500 Ringen. Unsere Einzelergebnisse waren: Albert Held 378, Ulrich Kneer 370, Gerold Hartmann 365 und Stefan Kneer 361 Ringe. Bester Schütze des Wettkampfs mit 379 Ringen war Andreas Fischer aus Berg.

Vergangene Woche fand das Jedermannturnier des Schützenvereins Donaurieden statt. Den ersten Platz in der Mannschaftswertung erreichten die Daltons mit 665 Ringen (Detlef Bartu 176, Alois Senger 164, Cedric Bartu 163, Pius Senger 162, Lukas Levyn 159 und Reinhard Levyn 157 Ringe).

In der Pokalrunde Gruppe D/E unterlag Donaurieden 2 zu Hause gegen Oberdischingen 2 mit 1347:1359. Für Donaurieden traten an: Hans-Jörg Arbeiter 342, Benedikt Späth 341, Agnes Kräutle 333, Jürgen Maunz 331, Martina Seefelder 316 und Dietmar Mack 282 Ringe. Bester Schütze des Wettkampfs mit 347 Ringen war Joachim Huber aus Oberdischingen.

Newsfeed

© 2020 Schützenverein Donaurieden 1957 e.V. Alle Rechte vorbehalten. Design von JoomShaper