• Öffnungszeiten: Di + Fr ab 19 Uhr

Am 14. Februar empfing Donauriedens erste Luftgewehrmannschaft die Gäste des SV Allmendingen 2 und gewann diesen Wettkampf mit 1449:1429 Ringen. Für Donaurieden traten an: Stefan Kneer 370 (bester Einzelschütze), Albert Held 363, Ulrich Kneer 362, Gerold Hartmann 354, Isabell Kneer und Benedikt Späth je 336 Ringe.

In einem Heimwettkampf gegen die SGi Oberdischingen 2 unterlag Donaurieden 2 mit 1282:1347 Ringen. Auch der beste Schütze kam aus Oberdischingen: Reinhold Breitenmoser mit 343 Ringen. Unsere Einzelergebnisse waren: Hans-Jörg Arbeiter 333, Martina Seefelder 322, Jürgen Maunz 316, Silke Gradwohl 311 und Dietmar Mack 297 Ringe.

In einem Auswärtswettkampf gegen Hütten gewann Donaurieden 2 mit 1307:1246 Ringen. Auch der beste Schütze kam aus Donaurieden: Hans-Jörg Arbeiter mit 352 Ringen. Unsere restlichen Ergebnisse waren: Jürgen Maunz 344, Martina Seefelder 306 und Dietmar Mack 305 Ringe.

Am 12.02. traten die Sportfreunde Donaurieden zu Ihrem Rückwettkampf im Spaßschießen an. Auch hier wurden die Teilnehmer wieder in drei Gruppen eingeteilt, um die besten Schützen zu ermitteln. Gewonnen hat dieses Mal "Team Rot" (Tobias, Looser, Pascal, Guido) mit 357 Punkten vor "Team Gelb" (Junior, Thomas, Done, Kiese) mit 345 Punkten und "Team Grün" (Matze, Robby, Gong'ge, Dietmar) mit 314 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!

Der Senioren-Heimwettkampf von Donaurieden 1 gegen den SV Hundersingen ging mit 882:888 Ringen verloren. Auch der beste Schütze kam aus Hundersingen: Werner Heitele mit den maximal möglichen 300 Ringen. Für Donaurieden traten an: Günter Krahl 295, Adam Wagner 294, Willi Rommler 293, Manfred Schneider 290 und Otto Seefelder 288 Ringe.

Seite 1 von 84

Newsfeed

© 2020 Schützenverein Donaurieden 1957 e.V. Alle Rechte vorbehalten. Design von JoomShaper