Schützenverein Donaurieden 1957 e.V.
Besucher
Heute: 47
Gestern: 54
Gesamt: 274757
Montag, 16. Juli 2018, 16:47
Startseite arrow Presse arrow 26. Volksbank-Cup des Schützenkreises Ehingen: Nachwuchs kämpft um Pokale (SWP 25.09.2014)
26. Volksbank-Cup des Schützenkreises Ehingen: Nachwuchs kämpft um Pokale (SWP 25.09.2014) Drucken E-Mail
Geschrieben von RF/EB (Südwest Presse)   
Sonntag, 28. September 2014, 18:36
Beim Donaupokal kämpften 25 Nachwuchsschützen um Pokale und Sachpreise. Der 26. Volksbank-Cup des Schützenkreises Ehingen wurde auf den Standanlagen des SV Ehingen ausgetragen.

Die Jungschützen mit ihren Trophäen beim Donaupokal in Ehingen
Die Jungschützen mit ihren Trophäen beim Donaupokal in Ehingen.
Foto: Geiger (swp.de)

RF/EB | 25.09.2014

Auf den Standanlagen des SV Ehingen fand der 26. Volksbank-Cup des Schützenkreises Ehingen statt. 25 Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren kämpften um Pokale und Sachpreise, die von der Volksbank Ehingen gestiftet wurden. Zudem wurde erstmals der Kreisjugendtag in Verbindung mit dem Volksbank-Cup ausgetragen. Dabei wurde Camilla Knöbl einstimmig von den teilnehmenden Jugendlichen zur neuen Kreisjugendleiterin gewählt.

Pokale bekamen in der Einzelwertung jeweils Platz eins und zwei in der Schülerklasse (12 - 14 Jahre), Jugendklasse (15 - 17) und Juniorenklasse (18 - 20 Jahre), sowie in der Mannschaftswertung die Plätze eins bis drei. Die Sachpreise wurden im Blattl-Schießen vergeben, dabei zählte der beste 10er.

Die Mannschaftswertung um den Donau-Pokal gewann der SV Allmendingen I (Simon Schweizer, Benjamin Bailer, Tobias Telle) mit 537 Ringen vor Hundersingen (512) und Allmendingen II (499 Ringe).

Emelie Söll (Allmendingen)holte Platz eins in der Schülerklassen-Ringwertung mit 169 Ringen. Den Allmendinger Erfolg komplettierte Jannik Prei (167) mit Platz zwei, gefolgt von Philip Pilger (Hundersingen/164 Ringe).

Mit 189 Ringen sicherte sich Melissa Avallone vom SV Hundersingen Platz eins in der Jugendklasse. Thomas Hönig von der SGi Munderkingen wurde Zweiter (182) vor Isabell Kneer vom SV Donaurieden (181 Ringe). In der Juniorenklasse landete der Allmendinger Simon Schweizer mit 185 Ringen klar vor den Konkurrenten Martina Seefelder (Donaurieden/166 Ringe) und Dominik Junghans (Allmendingen/165).

Das Blattl-Schießen entschied Tobias Telle mit einem 28,1-Teiler vor seinem Allmendinger Teamkameraden Simon Schweizer (53,4-Teiler) und Melissa Avallone (57,8-Teiler).

Info: Alle Ergebnisse im Internet unter www.donaupokal.de.


Südwest Presse 25.09.2014
 
weiter >

© 2018 Schützenverein Donaurieden 1957 e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.